Am 27.9.2018 fand die 6.Simultanpartie mit Günter Rier in Biedermannsdorf statt.

Dabei spielte Günter Rier gegen 9 Spieler aus Biedermannsdorf.

Diesmal konnte nur unser Gastspieler, Helmuth Mitterholzer, ein Remis erringen.

Alle anderen Partien gingen verloren. Günter Rier gewann 8 von 9 Partien.

Die drei Spieler die Günter Rier am längsten Paroli bieten konnten waren Helmuth Mitterholzer, Peter Rotter und Benno Erker.

Speziell Benno Erker spielte sensationell.

6 Simultan IMG 20180927 195917712

 

Am 17.9.2018 verstarb unser ältestes Mitgelied, Karl Mulzet, im 91. Lebensjahr.

Wir trauern um ihn, der bis ins hohe Alter aktiv am Schachleben in Biedermannsdorf teilgenommen hat.

Beim Begräbnis am 28.9.2018 waren 7 Mitglieder des Schachklubs anwesend.

Karl Mulzet Bild Parte

  ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 

 

Am 21.7.2018 verbrachten wir einen netten Nachmittag in Stephan`s Garten.

Neben spannenden Schachpartien wurden wir von Stephan`s Frau mit Köstlicheiten versorgt.

Auch der spätere Regen hat uns nicht abgehalten im Haus weiterzuspielen.

Garten 20180721 152745

  

Am 19.4.2018 gab es eine kleine Geburtstagsfeier für unseren ältesten Teilnehmer, Karl Mulzet.

Er lässt trotz seiner 90 Jahre kaum einen Schachabend aus und ist auch bei den Schachseminaren mit Begeisterung dabei.
Karl Mulzet ist durch seine Einstellung und Spielfreude für uns alle ein Vorbild.

Mulzet 01 20180419

 

Nachtrag zum Schachseminar vom 8.3.2018

Während des Schachseminars war ein Fernsehteam von N1-TV dabei. Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern, speziell bei den Interview-Partnern.

Link zum TV-Bericht auf You Tube: N1 TV-Bericht

TV Bericht Moderator

Siehe nächste Seiten. (Weiterlesen) 

 

Am 8.3.2018 fand das 19. Schachseminar in Biedermannsdorf statt. Diesmal waren wieder 12 Teilnehmer dabei.
Das Thema "Bauernendspiel" war sehr interessant und für viele Teilnehmer neu.
Überraschenderweise war auch ein Reporterteam von N1-TV da.

Vortrag: Dr. Martin Stichlberger

Thema: Paukkurs Bauernendspiel

Beschreibung:
Nirgendwo sonst unterscheidet sich der Profi so vom Amateur wie in Bauernendspielen: Ohne Insider-Wissen ist man verloren! Wir erarbeiten das lebensnotwendige Wissen zur richtigen Einschätzung jedes Bauernendspiels: Wie verwertet man einen Mehrbauern? Wie hält man mit einem Bauern weniger remis? König und letzter Bauer gegen König.

Dazu alle Basis-Tricks: Opposition, entfernter Freibauer, gedeckter Freibauer, Durchbruch, Quadratregel, Dreiecksnutzung – garniert mit lustigen Hoppalas!

Zuletzt der große Praxistest: Abwickeln ins Bauernendspiel – ja oder nein?

 

Die wichtigsten Merkregeln für Köing und ein Bauer gegen König

1. Der König muss vor dem eigenen Bauern sein

2. Opposition einnehmen
   - Opposition = die Könige stehen sich gegenüber, nur ein Feld ist dazwischen

3. Der König auf der 6. Reihe vor dem Bauern gewinnt immer.

4. Gewinnmotiv: Gasse für den Bauern bilden.

Hier kann man Endspiele üben.

Bauernendspiel Opposition

Bauernendspiel Quadratregel

Weitere Schachinfos siehe http://www.schachimedes.at/

 

Die Klubmeisterschaft wurde im Jänner 2018 abgeschlossen.

Gespielt wurden 2 Runden mit einer Bedenkzeit von 1h je Spieler. Es bestand Schreibpflicht.
Die interne Meisterschaft wurde mit zwei Gastspielern bereichert. Thomas Grün spielt die 1. Runde. Helmut Mitterholzer spielte die 2. Runde.
In die Gesamtwertung wurden nur Spieler aufgenommen, die beide Runden gespielt haben.

Gesamt 1. und 2. Runde 2015-2017

Reihung 2015 2017